Das große Fressen

LICHTER präsentieren eine Sonderausgabe des Kino Kulinarisch

Samstag, 17. November 2012 “Das Grosse Fressen” im Ledermuseum Offenbach

Kino Kulinarisch in einer Sondervorstellung: Das LICHTER Filmfest ist zu Gast im Deutschen Ledermuseum und kredenzt mit der meisterhaft grotesken Satire “Das große Fressen” nicht nur einen ganz besonderen Augenschmaus, sondern auch herrliche Gaumenfreuden aus der Küche:
Virginie Dorso bereitet vorzügliche Galettes (bretonische, herzhafte Pfannkuchen) in allerfeinsten Variationen. Passend dazu wird Cidre ausgeschenkt. Im Anschluss laden LICHTER wie gewohnt zu „Grande Musique“. Das große Fressen kann also beginnen. In Ferreris nicht ganz leicht verdaulicher Satire, einem Meisterstück aus Dekadenz und Bildgestaltung, ist die Ausgangssituation so einfach wie absurd: vier Freunde beschließen, sich gemeinsam zu Tode zu (fr)essen. Und zwar durchaus genüsslich, feierlich und voller Inbrunst. Abscheulich? Obszön? Genial? Dieses Urteil sei jedem selbst überlassen. Sich vorzüglich satt essen steht an diesem Abend aber gewiss im Vordergrund.

Ort: Deutsches Ledermuseum, Frankfurter Straße 86, 63067 Offenbach am Main.
Einlass & Essen ab 18:30, Filmvorstellung 20 Uhr
Eintritt: 6 Euro (exklusive Essen).