© © Jean Wlodarski

Lichter Filmpreise 2012

Die Jury hat entschieden! Der diesjährige LICHTER-Filmpreis im Bereich Langfilm geht an “Babycall” von Pål Sletaune, als bester Kurzfilm wurde “Die alte Frau” von Ariane Mayer ausgezeichnet.

Die Jurybegründungen:

Die alte Frau ist ein Film voller überraschender Wendungen. Die Räume sind sorgfältig inszeniert, die Kameraarbeit und die Darsteller hervorragend. Die gelungene kafkaeske Grundstimmung und das Spiel des Hauptdarstellers Mirkus Hahn, immer an der Grenze zur Theatralik, unterstützen die surreale Atmosphäre des Films.

Babycall ist ein grandioses Vexierspiel zwischen verschiedenen Realitäts- und Wahrnehmungsebenen,
klug konzipiert und geschrieben, kraftvoll und dennoch mit einfachen Mitteln in Szene gesetzt und vom gesamten Ensemble, das mit viel Gespür besetzt wurde, großartig gespielt!


Damit endet das LICHTER Filmfest Frankfurt International 2012. Wir danken allen Partnern, Filmemacherinnen und Filmemachern, dem ganzen Team, fleißigen Helferinnen und Helfern, und natürlich den vielen Gästen in den Kinos und im Festivalzentrum!